AEN02|2017

Bericht aus der 34. Gemeinderatsitzung Egweil am 9. Januar 2017

Montag, 9. Januar 2017

 

Folgenden Bauanträge wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt und an das Landratsamt Eichstätt weiter geleitet:
• Daniela Appel und Helmut Heinrich jun., Einfamilienhauses mit Doppelgarage, Römerstr. 19
• Patricia Koch und Ludwig Bauch, Einfamilienhauses mit Doppelgarage, Römerstr. 12
• Karin Neumeier und Torsten Slawinski, Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Doppelgarage, Attenfelder Weg 20
• Manfred Meilinger, Errichtung einer Doppelgarage, Wiesenweg 33
• Benedikt Vogl, Überdachung und Erweiterung des Freisitzes, Ingolstädter Str. 21
• Verlängerung des Vorbescheides zum Neubau Mastbullenstalles von Herrn Peter Spreng jun.

Vollzug der Verordnung über die Feuerbeschau
Laut der Verordnung über die Feuerbeschau ist die Gemeinde verpflichtet, nach pflichtgemäßem Ermessen eine Feuerbeschau durchzuführen. Die Festlegung, wo, wann und was durch die Feuerbeschau überprüft wird bleibt jedoch eine Aufgabe der Gemeindeverwaltung. Durchgeführt sollen diese Prüfungen durch den 1. Kommandanten der FFw Egweil, Thomas Heinrich, einen Kaminkehrmeister und den 2. Bürgermeister Martin Hirsch.

Programm „Zeit für Helden, Teilnahmemöglichkeit der Gemeinde Egweil
Zehn Jahre nach der großen bayernweiten Sozialaktion soll nun die Aktion „Zeit für Helden“ im Landkreis Eichstätt vom 18.05. bis 21.05.2017 neu aufgelegt werden. Dieses Projekt richtet sich an alle Jugendgruppen, -verbände, - initiativen usw. (keine Altersbeschränkung).

Ehrenabend 2017
Nach dem Beschluss des Gemeinderates vom 08.03.2010 findet alle zwei Jahre ein Ehrenabend statt. Der nächste Ehrenabend ist im Frühjahr 2017 geplant.

 

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017