FFWEgweil Logo small

Stühlerücken im Vorstand

Einige neue Gesichter in der Führungsriege der Freiwilligen Feuerwehr Egweil - 262 Mitglieder

15. Oktober 2017

 

Bericht und Foto: Hans-Peter Gabler

 

Die Egweiler Feuerwehr hat ihren Vorstand verjüngt und auf der Jahresversammlung einige Posten neu besetzt. Vorsitzender bleibt Christian Göbel. Der neue Stellvertreter ist Philip Heinrich.

Feuerwehr JV 20171015
Bei den Neuwahlen im Rahmen der Jahresversammlung der Egweiler Feuerwehr wurde der Vorstand verjüngt.

Das Schriftführerteam ist neu mit Theresa Schneider und Ramona Schlamp. Neue Kassierin wurde Heike Engel. Vertreter bleibt Fabian Lehenmeier. Als Kassenprüfer bleiben Maria Meilinger und Norbert Straßer im Amt. Alle wurden einstimmig gewählt.

Zu Beginn der Versammlung hatte Christian Göbel informiert, dass die Wehr aktuell aus 262 Mitgliedern besteht. Er erinnerte an einige Aktivitäten wie den Ball der Vereine, das traditionelle Kesselfleischessen am Faschingssamstag und das Aufstellen des Maibaums. Dafür wurden neue Stangen geschlagen und hergerichtet. Es wurde auch neue Feuerwehrdienstkleidung angeschafft und eine Gemeinschaftsübung mit Bergheim durchgeführt. Die Feuerwehr hat das örtliche Ferienprogramm mitgestaltet und eine Busfahrt zum Eichstätter Volksfest organisiert. Beim Bürgerschießen musste man sich leider mit dem dritten Platz begnügen. Ab sofort finden die Stammtische wieder jeden zweiten Freitag statt, so Göbel weiter.

Kommandant Thomas Heinrich berichtete über rund 800 Stunden aktiven Feuerwehrdienst mit elf Einsätzen und 30 Übungen. Die Mannschaftsstärke beträgt 74 Aktive, davon 23 in der Jugendfeuerwehr. Die Mannschaft gliedert sich in 43 Männer, zehn Frauen und 22 jugendliche Feuerwehranwärter auf - davon acht Mädchen. Zwei Jugendliche konnten in den aktiven Einsatzdienst übernommen werden, informierte Heinrich. Es wurde auch eine Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" durchgeführt mit 15 Aktiven in zwei Gruppen. Die Stufe 1 wurde sechsmal, Stufe 2 fünfmal, Stufe 4 einmal, Stufe 5 einmal und Stufe 6 dreimal abgeschlossen.

Im Verlauf der Versammlung konnte Göbel auch zwei Ehrungen vornehmen. Erwin Meilinger wurde für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Zu seinen zahlreichen Verdiensten um die Egweiler Feuerwehr gehört seine 20-jährige Tätigkeit als Kommandant und die Gründung einer Jugendfeuerwehr. Unter seiner Regie wurden die ersten Frauen in den aktiven Dienst aufgenommen und 2001 ein neues Fahrzeug angeschafft. Seit 2008 ist er Kreisbrandmeister.

Bernhard Hiermeier war seit 1997 Kassier und scheidet aus dem Vorstand aus. Er bleibt aber weiterhin als Gruppenführer und Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr treu.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017