Mitteilungsblatt VG Nassenfels
5|2014
Bericht und Fotos: Hans-Peter Gabler
 

Mitgliederversammlung des TSV Egweil am 22. März 2014

Die Mitgliederversammlung des TSV Egweil stand ganz im Zeichen von Ehrungen. In einem würdigen Rahmen wurden die Jubilare ausgezeichnet. Zu Beginn standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften mit Urkunde und Ehrennadel.

TSVJubilare 2014

  • Für 25 Jahre: Sabrina Bossert, Gabriele Plach-Bittl, Karin Rudek
  •       40 Jahre: Brigitte Bergmann, Ingrid Bossert, Ulrike Bossert, Stilla Ernst, Helga Ernst, Thea Heigl, Franz Hiermeier,
                           Luise Hiermeier, Katharina Hölzl, Erika Koch, Christa Marschalek, Betty Meyer, Werner Neumeier,
                           Albert Neumeier, Magdalena Schimmer, Karl Spies, Karolina Stark, Elfriede Strasser, Christa Vogl
  •       50 Jahre: Sebastian Meilinger
  •       60 Jahre: Michael Crusius, Josef Engel


TSVEhrenmitglieder 2014

Erstmals wurden auch wieder Ehrenmitglieder ernannt mit Gitta Hirsch-Pfaller, Hans Hölzl, Roland Kandler, Mattäus Liepold und Fritz Stark. Der Vorsitzende bedankte sich bei ihnen mit einer Urkunde und einem Präsent.

Frau Hirsch-Pfaller führt seit 18 Jahren sehr erfolgreich die Damengymnastikabteilung. Mit mehreren Übungsleitern werden Übungsstunden und Kurse wie Zumba, Step-Aerobik, Langhantel, Seniorengymnastik, Fit-Mix und Rückenschule angeboten. Für ihre Turnerinnen ist sie die Seele der Abteilung. Sie kümmert sich um alles und organisiert einen Seniorennachmittag, Gruppen bei Faschingsumzügen, einen Weihnachtsbasar und Musicalfahrten.

Hölzl ist ein wahres Fußball-Urgestein. Viele Jahre aktiver Spieler in der 1. Mannschaft und dann auch in der AH. Viele Jahre Trainer aller Mannschaften, Fußballabteilungsleiter und Technischer Leiter, Schiedsrichter und lizenzierter Übungsleiter. Immer noch aktiv beim Bühnenaufbau der Theaterabteilung und bei der Rad Concordia.

Kandler ist als Kegler eine „lebende Trophäe". Mit fast 80 Jahren steht er immer noch in der Kegelmannschaft und schiebt einen Schnitt, von dem manche Jungen träumen. Er ist Gründungsmitglied der Kegelabteilung und seit Beginn 1980 in der Kegelmannschaft. Darüber hinaus ist er Bahnwart und übernimmt die Pflege und Instandhaltung der Bahnen. Zwei Jahre war er 2. Technischer Leiter und sieben Jahre 1. Technischer Leiter. Bis heute hilft er auch ohne offizielle Funktion noch bei vielen Dingen tatkräftig mit. Auch als Platzwart war er schon tätig.

Liepold ist der personifizierte Verein. Ein Mann der Tat, mit jeder Technik vertraut und keiner Arbeit zu schade. Und das schon seit dem Bau des Sportheims, woran er auch ein stetiger und unentbehrlicher Arbeiter war. Gerade für heutige Reparaturarbeiten ist er unersetzlich, weil er weiß, wo Leitungen liegen oder bestimmte bautechnische Besonderheiten berücksichtigt werden müssen. Er war 1. Technischer Leiter 1981 und 1982 und ist es wieder von 2007 bis heute.

Fritz Stark ist Gründungsmitglied der Kegelabteilung und war zehn Jahre Abteilungsleiter. Er war Leiter beim 1. Volkstheater zur 50-Jahr-Feier des Vereins und ist Gründungsmitglied der Theaterabteilung und leitet diese inzwischen fünfzehn Jahre. Bekannt wurde er auch als Vereinsnikolaus und durch Auftritte beim Seniorenfasching.

Der Vorsitzende bedankte sich auch mit einem Präsent bei Bürgermeister Wunibald Koppenhofer für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren auch mit der Gemeinde. Für ihn war es die letzte Mitgliederversammlung als Bürgermeister.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017