AEN
06|2014

30 Jahre Krankenpflegeverein
Mitglieder des Krankenpflegevereins Egweil bestätigen Vorsitzenden Matthias Pfaffel im Amt
Bericht und Fotos:
Hans-Peter Gabler

Der Egweiler Krankenpflegeverein feierte das 30-jährige Bestehen im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung. Der Vorsitzende, Matthias Pfaffel, begrüßte dazu auch den Geschäftsführer der Caritas-Sozialstation in Eichstätt, Gerhard Bauer, und die Krankenschwestern Elisabeth Marschalek und Maria Simon, sowie den neuen Bürgermeister, Johannes Schneider. Auf der Tagesordnung standen auch Neuwahlen der Vorstandschaft. Einstimmig wieder gewählt wurden Matthias Pfaffel als 1. Vorsitzender, Rudolf Ernst als Stellvertreter und Christine Straub als Kassiererin. Christa Vogl kandidierte nach zwölf Jahren als Schriftführerin nicht mehr. Pfaffel bedankte sich bei ihr mit einem Blumenpräsent. Als neue Schriftführerin wurde Ramona Liepold gewählt. Die Kassenprüfer sind weiterhin Otto Spreng und Sebastian Meilinger. Zuvor wurde die alte Vorstandschaft einstimmig entlastet und Christine Straub eine hervorragende und untadelige Kassenführung bescheinigt.

AEN 201406-1-2
Für 30-jährige Mitgliedschaft wurden mit einer Urkunde geehrt: Luise Arnold, Ludwig Bauch, Maria Baumgartner, Werner Beck, Alois Bergmann, Ulrike Bossert, Ingrid Bossert, Eleonore Braun, Friedl Dirschedl, Jakob Engel, Josef Engel, Peter Ernst, Rudolf Ernst, Anna Göbel, Barbara Habermeier, Adolf Heigl, Josef Heinrich, Helmut Heinrich, Centa Heinzl, Franz Hiermeier, Maria Hirsch, Bernadette Hirsch, Josef Koch, Rosina Lehenmeier, Vitus Lehenmeier, Michael Liepold, Josef Luidl, Christa Marschalek, Sebastian Meilinger, Werner Neumeier, Rudolf Neumeier, Maria Ostermeier, Matthias Pfaffel, Martin Pfaffel, Dionys Pfaffel, Leonhard Reinwald, Erna Riegler, Bartholomäus Sandner, Maria Schieber, Andreas Schiele, Gerhard Schimmer, Josef Schimmer, Matthias Schimmer, Richard Schimmer, Robert Schimmer, Johann Schimmer, Georg Schlamp, Johann Schneider, Leonhard Seitz, Karl Spies, Robert Spreng, Theresia Stadlmeier, Michael Stark, Fridolin Strasser, Martin Thurner, Johann Trost, Josef Trost, Georg Trost, Johann Vogl.

AEN 201406-1-1Ehrungen bestimmten das Geschehen bei der Jahresversammlung des Egweiler Kranken-
pflegevereins: Mit einer
Urkunde wurden Rudolf Ernst und Matthias Pfaffel ausgezeichnet.
Ernst ist seit 27 Jahren stellvertretender Vorsitzen
der, Pfaffel seit 14 Jahren an der Spitze.

Mit einer speziellen Urkunde in Grün wurde Rudolf Ernst und Matthias Pfaffel ausgezeichnet. Ernst ist seit 27 Jahren 2. Vorsitzender des Vereins und Pfaffel vierzehn Jahre im Vorstand als 1. Vorsitzender tätig.
In einem Grußwort stellte Schneider auch weiterhin eine große Bedeutung der Krankenpflegevereine für die Betreuung von Menschen heraus, denn die Reformen der Politik sind bei Weitem nicht ausreichend und nachhaltig.
Im Bericht des Vorsitzenden informierte Pfaffel, dass der Verein aktuell 108 Mitglieder hat. Er erinnerte an gesellschaftliche Ereignisse wie Ausflüge mit interessanten Besichtigungen, die alle zwei Jahre organisiert werden. Die Busfahrt ist dabei kostenlos. Bei rund 20 Personen wurden Altersehrungen durchgeführt. Einmal jährlich gibt es eine Messe für verstorbene Mitglieder. Für die Sterbebegleitung gibt der Verein einen Zuschuss von 100 Euro. Bei verschiedenen Versammlungen und Vorträgen erfuhren die Mitglieder viel Wissenswertes über die Gesundheit.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017