Landfrauen „Landfrauen aktiv” aus Egweil besuchten Klosterschwester Marlies
18. Juni 2014
Bericht: Monika Neumeier
Foto: Petra Schlamp

Landfrauen 20140618
Schwester Marlies - 3. Schwester von rechts. Organisiert haben diesen Ausflug Renate Luidl und Monika Neumeier.

41 Frauen besuchten die Egweiler Klosterschwester Maria-Luise Marschalek (bekannt als Marlies) und Ihr Kinderheim „Sankt Clara” in Gundelfingen. Sie bereitete den Egweiler Frauen einen herzlichen Empfang. Jede Dame wurde mit Handschlag begrüßt und sie versuchte alle zu erkennen - was ihr meistens auch gelang. Die „Landfrauen aktiv” überreichten ihr einen Teller mit verschiedenen lavendelfarbenen Kerzen darauf. Bei kühlen Getränken erzählte Sie von Ihrer Arbeit und vom Leben und Wirken im Kinderheim. Es sind im Augenblick 52 Kinder untergebracht. Aufgenommen werden alle Kinder vom Babyalter bis 18 Jahre - egal welcher Konfession sie oder ihre Eltern angehören. Die Kinder bekommen dort eine schulische Ausbildung und eine berufliche Lehre wird vermittelt. Fernsehen, Handy und Computer sind sehr gekürzt. Dafür gibt es gemeinsame Spiele, es werden Ausflüge gemacht oder sogar Urlaubsreisen. Finanziert wird das Heim durch soziale staatliche Hilfe von 800 € je Kind und Jahr. Sie haben einige riesige Gärten in denen alle erdenklichen Früchte - Obst und Gemüse - angebaut wird. Zur Zeit wird ein älteres Haus umgebaut in dem später ausscheidende Jugendliche ( ab 18 Jahren müssen sie das Heim verlassen) noch einige Zeit gegen eine geringe Miete wohnen können. So soll die Eingliederung in das neue Leben leichter werden.

In dem riesigen wundereschön angelegten Garten, befindet sich ein grosser Spielplatz, ein Tiergehege, 3 Esel, 1 Pony für die Kinder. Es war eine Augenweide das alles zu sehen.

Bei einem anschließenden Zusammensein bei Kaffee und Kuchen wurde dann eine Klosterschwester geehrt, die gerade an diesem Tag ihren 80. Geburtstag feierte. Die Damen sangen ein Geburtstagsständchen und ein kleines Geburtstagsgeschenk wurde überreicht.

Die Frauen bedankten sich bei Marlies für die Bewirtung mit einer großzügigen Spende. Die vom Stift St. Clara hergestellten Bio-Produkte fanden bei den Damen reissenden Absatz.

Alle Egweiler Frauen bewunderten Marlies für ihr Engagement die Liebe und Begeisterung zu ihrem Beruf. Egweil ist stolz darauf, dass diese Klosterfrau aus Ihrem Ort kommt. Es war für alle ein gelungener und sehr lehrreicher Besuch.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017