SchHeideLogo100 Verdienste gewürdigt
Egweiler Schützen blickten auf das 60-jährige Vereinsbestehen zurück
26. Juli 2014
Bericht und Foto:
Hans-Peter Gabler

SchuetzenJubilaeum60 2Die Geehrten des Egweiler Schützenvereins „Schuttertaler Heide” – mit Jubiläums-Scheibengewinner Hubert Schimmer.

Mit einem Ehrenabend würdigte der Egweiler Schützenverein „Schuttertaler Heide“ abschließend das Jubiläum zum 60-jährigen Vereinsbestehen. Schützenmeister Peter Lehenmeier bedankte sich vorab bei allen Helfern beim überaus gelungenen Dorffest, das der Verein ausgerichtet hatte.

Unter den Ehrengästen im Egweiler Sportheim waren auch die Gauschützenmeisterin des Sportschützengaues Ingolstadt, Elisabeth Maier, der Gau- und Sektionsjugendsportleiter Johann Maier, Bürgermeister Johannes Schneider, dessen Amtsvorgänger Wunibald Koppenhofer und der Stifter der Jubiläumsscheibe, Kreisbrandmeister Erwin Meilinger, sowie seine Vorgängerin im Schützenmeisteramt, Evi Schwenke.

Schneider hob in seinem Grußwort vor allen Dingen die vorbildliche Jugendarbeit des Vereins hervor. Lehenmeier ließ die Vereinsgeschichte mit Bildern Revue passieren. Höhepunkt der Vereinsgeschichte war unbestritten 2004 das dreitägige Fest zum 50-jährigen Bestehen, das die Schützen zusammen mit der 125-Jahr-Feier der Feuerwehr begingen. Der beste Spruch aus 60 Jahren bleibt für die Nachwelt: „Mein Gewehr und ich waren heute uneins“, meinte eine Jugendschützin nach einem etwas misslungenen Wettkampf.

Die Gründung des Vereins erfolgte im Dezember 1953. Von 17 Gründungsmitgliedern leben noch Karl Rotter und Xaver Habermeier. Der erste Schützenmeister war Xaver Meyer senior. 1961 nahm der Verein erstmals an Rundenwettkämpfen teil und 1982 nahm „Schuttertaler Heide“ den Schützenraum im Egweiler Sportheim in Betrieb. 1990 wurde Peter Lehenmeier Sektionsschützenkönig. 2006 schaffte es Ulrike Sichert, sich den Titel „Gaudamenkönigin“ zu holen. Erster Egweiler Gaujugendkönig wurde 2013 Martin Funk. Die derzeit beste Schützin ist Anna Heinrich mit einem Schnitt von über 378 Ringen. Die Schützenkönige 2014 sind Siegfried Neumeier und Melanie Koller.

In der Pause wurde ein Filmzusammenschnitt vom Ablauf der Jubiläumsfestlichkeiten 2004 gezeigt, den Reinhard Koch hergestellt hatte.

Gewinner der Jubiläumsscheibe mit dem Motiv des Heiligen Sebastian, dem Schutzpatron der Schützen, wurde Hubert Schimmer mit einem 60,1 Teiler. Aufgrund des Jubiläums wurde der Teiler mit 60 vorgegeben, den Schimmer nur um Haaresbreite verfehlte. Den zweiten Platz belegte Peter Lehnemeier mit einem 58,8 Teiler, Dritte wurde Ramona Meilinger mit einem 57,7 Teiler. Gemalt wurde die Scheibe von Xaver Habermeier, gestiftet hat sie Erwin Meilinger. Am Jubiläumsschießen nahmen 38 Mitglieder teil.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017