wsb logo

Koller als Vorsitzender bestätigt
Egweiler Obst- und Gartenbauverein will e.V. werden

24. April 2015
Bericht und Foto:
Hans-Peter Gabler

 

Der Obst- und Gartenbauverein Egweil setzte bei der Jahresversammlung im Wesentlichen auf die bewährte Führungsmannschaft. Als Vorsitzender wurde Karl Koller bestätigt. Claudia Lindner kommt neu als Stellvertreterin ins Gremium.

Kassier bleibt Marianne Nimmrichter, vertreten wird sie durch Raphaela Liepold. Schriftführer bleibt Hans-Peter Gabler. Als Beisitzer gewählt wurden Christine Engel, Herbert Hausner, Margit Rehm, Gertraud Pfaffel, Christa Gerner-Göbel, Rita Heindl und Christa Schwegler. Als Kassenprüfer bleiben Rudolf Ernst und Albert Hiermeier im Amt. In seinem Bericht erinnerte Koller an einen Baumschneidekurs, an die Besichtigung des Rosengartens von Franz Bernecker in Pollenfeld mit 20 Teilnehmern, an den Kirchenschmuck zu Erntedank in der Pfarrkirche und die Durchführung von zwei Häckselaktionen, die zwar in der Verantwortung der Gemeinde stehen, um die sich aber der Verein gekümmert hatte.

Die Versammlung beschäftigte sich mit einer Anpassung der Leihgebühr für die vereinseigenen Gerätschaften. Koller bezog dazu eindeutig Stellung und schloss eine Erhöhung vorläufig aus. Das Ausleihen erfolgt weiterhin nur an Mitglieder. Christa Schwegler regte an, Palmkätzchenbäume zu pflanzen. Koller könnte sich vorstellen, dass die Gemeinde dafür ein kleines Grundstück zur Verfügung stellt. Gabler regte an, das Dorffest unter den seit einigen Jahren geänderten Bedingungen wieder einmal zu veranstalten. Immerhin sei das Dorffest vom Gartenbauverein ins Leben gerufen und viele Jahre sehr erfolgreich durchgeführt worden. Aus Kollers Sicht wäre dies aber äußerst schwierig, weil der Verein kein e. V. sei und damit die Haftung beim Vorsitzenden mit seinem Privatvermögen liege. Dieses Risiko wolle er weder seiner Familie noch den Vorstandskollegen aufbürden. Aus genau dem gleichen Grund werde auch die Häckselaktion von der Gemeinde durchgeführt und nicht vom Verein, informierte Koller. Mit 27 Ja-Stimmen, einer Gegenstimme und elf Enthaltungen stimmten die Mitglieder dafür, dass der Verein sich um die Erlangung des e.V. bemüht.

OGV JV2015
Bürgermeister Johannes Schneider und Karl Koller ehrten verdiente Mitglieder. Für 25 Jahre wurden Ernst Rudek und Gerda Müller ausgezeichnet. Für 40 Jahre Treue bedankte sich der Verein bei Brigitte Bergmann, Josef Hollinger, Renate Luidl, Xaver Meyer, Anna Miller, Willibald Riegler und Herbert Schlamp.

Ein Vortrag zum Thema „Kräuter - Delikatessen am Wegesrand“ von Brigitte Zinsmeister rundete die Versammlung ab.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017