Wappen von Egweil Appell zu Einheit und Einigkeit
Zahlreiche Gläubige beim Pfarreiengemeinschaftsfest in Egweil
Montag, 25. Mai 2015
Bericht und Foto:
Hans-Peter Gabler

 

Zahlreiche Gläubige waren aus den Gemeinden Nassenfels-Wolkertshofen und Attenfeld nach Egweil gekommen, um gemeinsam das Pfarreiengemeinschaftsfest zu feiern.

Ausrichter waren die Pfarrgemeinderäte der Pfarreien.

In einer Sternprozession zogen die Teilnehmer aus ihren Orten zum zentralen Treff am neuen Dorfplatz in Egweil, der festlich für die Liturgie vorbereitet war. Die Messe unter freiem Himmel zelebrierte Pater Johannes Weise gemeinsam mit Professor Josef Renker. Die musikalische Gestaltung und Umrahmung hatten die Schuttertaler Musikanten aus Nassenfels übernommen.

Pfarreienfest 20150525
Viele Gläubige versammelten sich am Dorfplatz in Egweil zum Pfarreiengemeinschaftsfest.

In seiner Predigt sprach Pater Weise auch weltliche Dinge deutlich an. „Man liest und hört immer wieder von den „Erfolgen” der ISIS und der Boko Haram”, so Weise und eigentümlicher Weise seien diese Gruppen in Gebieten aktiv, in denen der Glaube noch ein wesentlicher Bestandteil der Bewohner ist. „Wir, in unserer freiheitlichen Gesellschaft grenzen den Glauben und christliche Werte immer mehr aus.” Besonders erkennbar sei dies an den immer weniger werdenden Besuchern der Gottesdienste.

Natürlich trage auch die Naturwissenschaft dazu bei, den Glauben immer wieder in Frage zu stellen, so Weise. Wissenschaft agiere nur nach sichtbaren, spürbaren und belegbaren Tatsachen. Der Glaube und das Christentum aber seien mehr. Christsein ende nicht nach dem Segen im Gottesdienst. Vielmehr folge auf die gemeinsame Messe eine Aussendung der Kirchenbesucher mit der Weiterverbreitung des Glaubens.

Trotz möglicher unterschiedlicher Vorbehalte in den Gemeinden zeigte der enorme Besucherandrang an diesem Pfarreienfest Einheit und Einigkeit, so Weise. „Gerechtigkeit ist nicht, wenn alle das gleiche bekommen, sondern jeder sollte das erhalten, was er benötigt”.

Der Gottesdienst endete mit der gemeinsam gesungenen Bayernhymne. Im Anschluss hatten die Organisatoren am Gemeindezentrum mit einem reichhaltigen Essens- und Getränkeangebot die besten Voraussetzungen für den gesellschaftlichen Teil des Festes geschaffen.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017