SchHeideLogo100 Treffsichere Bürger
Preisverleihung beim Schützenverein „Schuttertaler Heide” Egweil
10. Dezember 2016

 

Preisverleihung Buergerschießen 2016Die Sieger beim Vereinsvergleichsschießen des Schützenvereins Schuttertaler Heide Egweil und die Gewinner des
Losschießens mit Sportleiter Hans Fetsch (rechts) und dem stellvertretenden Sportleiter Alexander Treml (links). - Foto: Meilinger

Der Schützenverein „Schuttertaler Heide” Egweil führte die Preisverteilung des 28. Bürger- und Vereinsvergleichsschießens durch. Sportleiter Hans Fetsch und sein Stellvertreter Alexander Treml gaben die Ergebnisse bekannt.

Die Gruppe Stammtisch Brei ging beim Vereinsvergleichsschießen mit 406 Ringen als Sieger hervor. Den zweiten Platz belegten die Bierlinger mit 401 Ringen vor den Sangesfreunden mit 386 Ringen. Danach folgen die Flieger mit 374, die Feuerwehr mit 369, der Gemeinderat mit 368, die Damengymnastik mit 363, Dance Venture mit 346, die Eggspatzen mit 335, die Kegler mit 322, Rainmakers mit 313 und die Fußballer mit 310 Ringen.

Der Meistbeteiligungspreis in Form von 50 Litern Bier ging an die Bierlinger mit 79 Teilnehmern, gefolgt vom Stammtisch Brei mit 46 Teilnehmern und der Feuerwehr Egweil mit 23 Teilnehmern.

Die besten Teiler der teilnehmenden Bürger schossen Gerda Tischler (30,8), gefolgt von Albert Dittrich (34,7) und Philipp Heinrich (36,2). Die Ringwertung gewann mit 91 Ringen Hans Luidl vor Roland Schneider und Martin Bergmann (je 85). Bei den Jugendlichen gewann die Ringwertung Sarah Spreng mit 69 Ringen vor Jana Luidl (68) und Leonie Vogl (62).

Den Wanderpokal der Bürger sicherte sich mit einem 23,5-Teiler Matthias Neumeier vor Heiko Rupp und Berthold Mertel. Die Gewinnerin des Luftgewehrwanderpokals der aktiven Schützen heißt Anna Heinrich. Sie gewann mit einem 50,9-Teiler. Die Plätze zwei und drei belegten Martin Funk und Hans Fetsch. Den Luftpistolenwanderpokal erhielt Dieter Graf mit einem 99,0-Teiler gefolgt von Peter Lehenmeier und Hans Hirsch. Den Jugendwanderpokal sicherte sich Sarah Meilinger mit einem 27,4-Teiler vor Michelle Hirsch und Laura Heinrich.

Bei der olympischen Wertung der Schützenjugend ging Fabian Fetsch mit 30,8 Punkten als Sieger hervor, vor Laura Heinrich und Manuel Engel. Bei den aktiven Schützen gewann Anna Heinrich mit 27,5 Punkten vor Martin Funk und Alexander Treml.

Einen Schinken, den es bei einer Schätzfrage zu gewinnen gab, erhielt Martin Thurner. Außerdem wurden bei einer Losziehung wertvolle Preise vergeben, unter anderem ein Fernseher, den Marion Neumeier gewann.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017