EgWappenNeu

7. Mai 2018

Bericht aus der 51. Gemeinderatsitzung vom 7. Mai 2018

 

  • Feststellung und Vereidigung von Herrn Peter Bergmann als nachrückendes Gemeinderatsmitglied.
    Als Listennachfolger für den ausgeschiedenen Gemeinderat Siegfried Ernst wurde in der Sitzung am 09.04.2018 Herr Peter Bergmann bestimmt. Herr Peter Bergmann wurde mit Schreiben vom 16.04.2018 über die Nachfolge unterrichtet. Mit Datum 18.04.2018 teilt er mit, dass er das Ehrenamt annimmt.
    1. Bürgermeister Schneider begrüßt im Namen aller Versammelten das neue Gemeinderatsmitglied. Gemeinderat Peter Bergmann legt anschließend den Eid gem. Art. 31 Abs. 5 GO ab.

    Peter Bergmann 20180507
    Peter Bergmann bei seiner Vereidigung. Mit der Eidesformel „So wahr mir Gott helfe” legitimierte er sich für seine künftige Arbeit für die Gemeinde. Dazu gehört auch die Vertretung als Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss und als Verbandsrat für die VG Nassenfels. Er wurde jeweils einstimmig bestätigt.
  • Benennung eines Mitgliedes des Rechnungsprüfungsausschusses der Gemeinde Egweil sowie eines Mitglieds des Verbandsrates der VG Nassenfels.
    Der ausgeschiedene Gemeinderat Siegfried Ernst war stellvertretendes Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss und Mitglied im Verbandsrat der VG Nassenfels.
    Für den frei gewordenen Posten wurden durch den Gemeinderat folgende Mitglieder des Gemeinderates neu gewählt:
    • stellv. Mitglied Rechnungsprüfungsausschuss: Gemeinderat Peter Bergmann
    • Mitglied im Verbandsrat VG Nassenfels: Gemeinderat Fabian Lehenmeier

  • Bauantrag von Julia und Andreas Peierl auf Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage auf FlurNr: 1099/19, Gemarkung Egweil, Römerstraße 14. Beratung und Beschluss.
    Frau Julia und Herr Andreas Peierl möchten auf dem Grundstück Fl.Nr. 1099/19 Gemarkung Egweil ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage errichten. Das Bauvorhaben liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Egweil West”.
    Laut Antrag wird der Bauantrag im Genehmigungsfreistellungsverfahren eingereicht, d.h. alle Vorgaben sind nach Angabe der Bauherren und des Entwurfverfassers eingehalten. Der Bauantrag wurde an das Landratsamt Eichstätt weitergeleitet.

  • Vorstellung der Vorhaben- und Erschließungsplanung von Verena und Michael Gumpert, Teilfläche FlurNr. 66, Gemarkung Egweil.
    Die Planungen wurden vorgestellt und besprochen. Details bezüglich der Entwässerung des Grundstückes bzw. des Bauvorhabens wurden besprochen. Ziel ist es, das anfallende Regenwasser auf dem Grundstück versickern zu lassen, das Schmutzwasser wird in den öffentlichen Kanal eingeleitet.

  • Schöffenwahl 2018. Aufstellung der Vorschlagsliste.
    Dem Amtsgericht Ingolstadt ist gem. Mitteilungsblatt des Landgerichts Ingolstadt im Zusammenhang mit der Schöffenwahl 2018, Geschäftsjahre 2019-2023 mindestens 1 Person vorzuschlagen. Es sind nach der Bekanntmachung im Schaukasten der Gemeinde Egweil ab 14.03.2018 bis 30.04.2018 insgesamt 2 Bewerbungen/Vorschläge eingegangen:
    • Frau Christine Ernst, Kapellenring 1, 85115 Egweil
    • Herr Josef Schlamp, Neuburger Str. 21b, 85116 Egweil
  • Die eingegangenen Bewerbungen von Frau Ernst und Herrn Schlamp werden an das Amtsgericht Ingolstadt als Vorschläge von Seiten der Gemeinde Egweil weitergemeldet, eine Entscheidung über die Berufung trifft das Amtsgericht Ingolstadt

  • Verschiedenes, Wünsche und Anträge.
    • Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED und die Sanierung der Neuburger Straße ab dem 07.05.2018 haben begonnen.
   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2018