EgWappenNeu

7. Oktober 2019
Bericht und Foto: Hans-Peter Gabler

Bericht aus der 69. Gemeinderatsitzung vom 7. Oktober 2019
TSV Egweil: Dach muss saniert werden - Gemeinderat bewilligt Zuschuss

 

 

Gemeinderatssitzung 201910
Das Dach des Egweiler Sportheims ist dringend sanierungsbedürftig. Die Kosten übersteigen aber die finanziellen Mittel des Vereins. Die Gemeinde bewilligte in der Gemeinderatsitzung einen Zuschuss.

Diese Maßnahme kann der TSV Egweil finanziell alleine nicht stemmen. Die zu erwartenden Kosten belaufen sich auf rund 80000 Euro. Der Sportverein stellte deshalb einen Antrag an die Gemeinde bezüglich eines Zuschusses. Dieser wurde nun unter anderem in der jüngsten Gemeinderatssitzung behandelt.

Vom Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) sind Zuschüsse in Höhe von 15000 Euro zu erwarten. Der Antrag dafür läuft bereits, informierte der Bürgermeister, Johannes Schneider. Gemeinderat Christian Göbel spricht sich zum wiederholten Mal für ein gesamtheitliches Konzept mit einem Finanzplan des Vereins aus für eine vorausschauende Planung der Gemeinde. Thomas Heinrich sieht das Gebäude grundsätzlich zu komplex für den Verein. Dieser könne für einen solch umfassenden Unterhalt nicht aufkommen. Er denke, so Heinrich, an eine komplette Übernahme durch die Gemeinde. Darin sahen die übrigen Räte keine Lösung, denn die Gemeinde hat bereits zwei Gebäude zu unterhalten und ist damit zur Genüge belastet. Schneider spricht sich grundsätzlich für eine Unterstützung aus, um dem Verein erst einmal einen Startschuss zu geben. Damit wird es für den Verein leichter, die erforderlichen Gelder aufzutreiben. Das Gremium genehmigte mit einer Gegenstimme einen Zuschuss der Gemeinde in Höhe von 35000 Euro.

Der zweite Bürgermeister Martin Hirsch berichtete über die wesentlichen Punkte der jährlichen Rechnungsprüfung in der Verwaltungsgemeinschaft (VG). Die Prüfung erbrachte keinerlei Beanstandungen oder Hinweise auf nichtwirtschaftliches Handeln. Das Gremium stimmte der Feststellung einstimmig zu und entlastete damit das Haushaltsjahr 2018.

Bürgermeister Schneider informierte über Verunreinigungen im Bereich Wiesenweg und Untere Straße. Dort wurden Schilder und Verteilerkästen der Telekom von Sprühern verschmiert. Schneider wies deutlich darauf hin, dass es sich hier um den Tatbestand einer Sachbeschädigung handelt. Die Gemeinde hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Der Bauvoranfrage zum Neubau eines Wohnhauses mit Doppelgarage und Nebengebäude in der Römerstraße wurde einstimmig das gemeindliche Einvernehmen nicht erteilt. Es sind noch sehr viele strittige Punkte, die noch abgeklärt werden müssen, um eine Zulassung zu gewähren. Das Rätegremium will die Kinderspielplätze im Gemeindebericht begutachten und wird eine grundsätzliche Ortsbegehung dazu durchführen.

Schneider informierte abschließend über Verkehrsbehinderungen am 27. Oktober durch den Lionslauf, der teilweise durch die Gemeinde verläuft. Außerdem steht der Termin für die Egweiler Bürgerversammlung: Sie findet am 24. November um 18 Uhr beim Heindlwirt statt.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2019