AEN
05|2014

Eine Rarität unter den Bulldogs Bericht und Foto: Hans-Peter Gabler
 AEN 201405-1-1
Josef Lindner aus Egweil ist stolzer Besitzer eines Hermann-Lanz-Bulldogs aus der traditionsreichen Landmaschinenschmiede in Aulendorf im Allgäu. Der Bulldog ist ein Baujahr 1952 mit 20 PS und rund 20 km/h schnell. Mehr zufällig entdeckte er ihn in den 90iger-Jahren bei einem Schrotthändler im Moos und kaufte ihn sofort. Er erkannte ihn auch wieder als das ehemalige Gefährt eines Egweilers. Lindner war Schmied und hatte auch einen Schlepperkurs absolviert und damit die nötigen Grundlagen erworben, um eine solche Rarität wieder in den alten Glanz zu versetzen. In vielen Arbeitsstunden und einigem finanziellen Aufwand hat er ihn liebevoll restauriert und straßentauglich gemacht und auch angemeldet. Die Fahrzeuge aus dieser hatten kaum Technik, sogar eine Blinkanlage und Warnblinker mussten nachträglich eingebaut werden. Er hat das Fahrzeug komplett zerlegt, den Motor sandgestrahlt und überholt, alles gereinigt und Teile ausgetauscht. Lackiert wurde er in Originalfarbe. Auch neue Reifen hat er aufgezogen. Papiere waren nicht mehr vorhanden, deshalb musste er eine aufwendige Genehmigung bei den Behörden durchmachen, bis hin zur eidesstattlichen Erklärung, dass kein Diebstahl vorlag. Heute ist er mächtig stolz auf seine Arbeit und genießt die kleinen Ausflüge vor allem mit Kindern, die auch großen Spaß an dem robusten Blubbern des Dieselmotors haben.
   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017