kirch-graf


15. Oktober - 5. November 2017

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

Das Wort „Reform” ist in aller Munde. Nicht nur, dass wir in diesen Wochen das sogenannte Reformationsjubiläum feiern (mit einem eigenen Feiertag am 31.10.!) - auch in der Politik und in der Wirtschaft begegnet uns dieses Wort allenthalben.
Etwas wieder in (die ursprüngliche) Form bringen - das ist die Wortbedeutung von Reform und zugleich ein hehres Anliegen: Was ist die ursprüngliche Form? Wie kann man jemand oder etwas dahin (zurück) bringen? Allem voran ist das ein geistliches Programm: Durch Christus sollen wir in die ursprüngliche Form unserer Beziehung zum Vater gebracht werden! Für uns als Christen ist damit auch ein echter Prüfstein gegeben, mit dem wir jede Rede von Reform auf ihr Gehalt abklopfen können: Dient sie unserer Beziehung zum Vater? Macht sie uns freier von falschen Bindungen, freier für das Wahre, Schöne und Gute? Mit anderen Worten: Bringt sie uns in Form für das Himmelreich?
Reformieren wir uns so im Zugehen auf das neue Kirchenjahr, das mit dem Advent beginnt - lassen wir uns in Form bringen durch Christus, unseren Herrn!

Das wünscht Ihnen im Namen des Seelsorgeteams Ihr - Br. Martin / Kaplan Weise


   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2017