AEN09|2018

»Landfrauen aktiv« besuchten Schwester Maria-Elisabeth

Landfrauen

8. August 2018

 

Landfrauen 20180808

Die „Landfrauen aktiv” besuchten die Egweiler Schwester Maria-Elisabeth im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Dillingen. Nach einem herzlichen Empfang am Bus führte uns Schwester Marlies zum Kloster. Von Schwester Edith wurden wir durch die drei Eingangspforten geleitet und durch das neu renovierte Kloster geführt. Die alte Stadtmauer ist beim Umbau mit einbezogen worden, was einen sehr schönen Innenhof ausmacht. Auch in die private Zelle von Schwester Edith durften wir einen Blick werfen, sowie in den Konvent-Saal der normalerweise nur für Versammlungen der Klosterschwestern ist. Dort erzählte sie uns über den Werdegang des Klosters von 1241 bis zum heutigen Tag. Sehenswert war auch die Klosterkirche, in der wir gemeinsam ein Marienlied sangen. Interessant ist auch das Klostermuseum, das viele kleine Kostbarkeiten beinhaltet. Zum Schluss konnte auch noch die Gruft besichtigt werden.
Nach einem gemeinsamen Foto im Innenhof ließen die Damen den Nachmittag im Cafe ausklingen.
Natürlich hatten wir für Schwester Marlies eine Überraschung parat. Sie bekam für ihre Waisenkinder in Gundelfingen mehrere Geldspenden. Von den „Landfrauen aktiv”, vom Seniorentreff, vom Kerzenverkauf, private Spenden und auch vom Busunternehmen Helmut und Heidi Göbel, diese spendeten ihre Fahrkosten. Alles zusammen ergab einen Betrag von 805,-- €. Mit einem herzlichen „Vergelt's Gott” verabschiedete sich Schwester Marlies, mit der Zusicherung, das Geld für die Kinder nützlich und sinnvoll zu verwenden.

   
© Gemeinde Egweil im AltmuehlNet - 2019